Bundestagscopyundpaste

Mir hat mal jemand von der SPD erzählt, ich solle das mit der Mei­n­ungs­find­ung von Man­dat­strägern bloß nicht zu ernst nehmen. Das ver­halte sich so: Da kommt mor­gens ein Fax rein und dann weiß man, was für eine Mei­n­ung man zu haben hat.

Dieter Jasper war mal so fre­undlich und hat qua­si genau so ein Fax online gestellt — und seinen Namen drunter geset­zt. Als ob er da irgend­was dran geschrieben hätte. Andere bemühen sich da wenig­stens etwas.

Das richtig Pein­liche an dieser Erk­lärung ist, dass ganze Sätze aus der Erk­lärung der Grü­nen zum Antrag gegen die Wasser­pri­vatisierung über­nom­men wer­den, wobei die CDU gegen diesen Antrag stimmt — auch wenn man natür­lich inhaltlich gän­zlich dafür ist. Die geben sich nicht ein­mal mehr Mühe beim Wäh­lerver­arschen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.