Guten Morgen

Morgenkaffee

Nilz Bokelberg hat eine Kampagne von Jung von Matt für die Deutsche Krebshilfe unterstützt, die darin bestand, einen Film zu zeigen, in dem ein Schwein angeblich unter UV-Bestrahlung an Krebs erkranken zu lassen. Frau Meike widert das Vorgehen an. Herr Niggemeier streicht Herrn Bokelberg aus seiner Freundesliste. Herr Bokelberg entschuldigt sich, meint aber immer noch, wenigstens für eine gute Sache gelogen zu haben. Da bleibt es an @kosmar, sich zu wundern:

http://twitter.com/#!/kosmar/status/246139717765177344

Und während ich mir die Frage stelle: Ist Lügen für den guten Zweck was Gutes? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.