Guten Morgen

Morgenkaffee

Ich habe gerade, ohne dass das aktuell ist, Alina Bronskys Bemerkungen zu Bulgakows Meister und Margherita gelesen, und bin geneigt, das Buch nochmal zu lesen.

Wolfgang Michal spekuliert über den Zustand von Open Leaks, dem angeblichen Konkurrenzprodukt zu Wikileaks.

Ich äußere mich ja schon länger nicht mehr unbedingt zu den Säuen, die durchs Internetdorf getrieben werden, sondern lese lieber kluge Bemerkungen von Katrin Schuster darüber wie man mit Kritikern umgehen sollte und was Kritiker dürfen.

Und während ich mir die Frage stelle: Wie nennt man eigentlich wie-auch-immer hochgehypte Blogs, die keinen eigenen Nährwert mehr haben? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.