Guten Morgen

Morgenkaffee

Eben war Lindenstraßen-Star Kostas Papanastasiou im Fernsehen zu sehen, der bedauert, dass die Linken in Griechenland nicht an die Regierung gekommen sind, sondern diejenigen, die in der Vergangenheit alles verbockt haben.

Ulrich Horn bemängelt die Selbstgefälligkeit der Regierungskoaliton in NRW angesichts der Alltagsprobleme, wie z.B., dass in Köln und Düsseldorf 50.000 fehlende Wohnungen erwartet werden. Das erinnert mich an eine Begegnung vom Wochenende: Ich kam mit einer Sozialpädagogin, die an einer Schule in Düsseldorf arbeitet, ins Gespräch. Der erzählte ich von meiner Schwester, die in Essen als Grundschullehrerin arbeitet, und diese wiederum meinte, es sei für sie das Traurigste, wenn Kinder statt mit Schulranzen mit Aldi-Tüten zur Schule erschienen. Sowas sei in Düsseldorf mittlerweile auch nichts ungewöhnliches mehr, meinte die Sozialpädagogin.

Vorgestern lag ich mit meinen EM-Tipps ganz falsch, gestern genau richtig. Bleibt ein kleines Minus. Heute wird Irland wohl gegen Italien verlieren und bei Kroatien gegen Spanien liebäugle ich mit einer Torwette. Mal sehen, was die Kroaten werden reißen können, um im Turnier zu bleiben. Vielleicht kicken sie ja sogar Spanien raus.

Und während ich mir die Frage stelle: Wo bleibt der Sommer eigentlich? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.