Guten Morgen

Morgenkaffee

Hihi. Der Bulo hat einen Comic zur Rundshow gemacht.

Falls Sie Ulrich Horn heute noch nicht gelesen haben, holen Sie das bitte nach.

Offenbar ist die Polizei Dortmund einem Nazi-Hinweis im Fall der NSU-Morde nicht nachgegangen.

Bildzeitungslobbyist Christoph Keese reagiert auf den Text Heribert Prantls, der keinen guten Grund für ein Leistungsschutzrecht ausmachen kann. Im Internet wäre ein Leistungsschutz für Snippets, Textauszüge, wie sie bei Google News zu finden sind, berechtigt, denn:

Zusammenfassungen wären ohne die Investitionsleistungen der Verlage nicht entstanden

Als ob Google News ausschließlich vollständige Artikelkurzfassungen übernähme und nicht auch unvollständige Sätze.

Apropos Springer: Da möchte man vorschnell Anette Schavan bezüglich ihrer Dissertationsplagiatsvorwürfe entlasten und merkt hinterher, dass das, was man vorlegt, nicht das ist, was behauptet wird. Absolut schützenswert, die Produkte dieses Verlages.

Und während ich mir die Frage stelle: Läuft die Rundshow noch mal rund? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.