Guten Morgen

Morgenkaffee Kri­tik­er wer­fen der Bun­desregierung vor, durch Untätigkeit dafür zu sor­gen, dass man in ein paar Jahren sagen kann, die Energiewende sei zu teuer, um umge­set­zt wer­den zu kön­nen.

Felix Schwen­zel hat seine Lieblingst­weets des Mais schon raus­ge­hauen.

Hans Zip­pert reagiert auf Gün­ter Grass’ Gedicht – mit einem Gedicht.

Knöllchen

Ich mache mir ja gerne Gedanken darüber, welche Schrif­tarten online lesenswert erscheinen. Und als ich heute über diese Seite stolperte, auf der 10 Google-Schrif­­tarten, die laut Autor beson­ders gut in Über­schrift-Text-Kom­bi­­na­­tion har­monieren, habe ich die Textschrif­tart dieser Seite nochmal verän­dert.

Zwar mag ich die Google-Schrif­­tart Lora weit­er­hin sehr – sie kommt auf dieser Seite auch weit­er­hin als Schirf­tart für Zitate vor‑,

Guten Morgen

Morgenkaffee

Hihi. Der Bulo hat einen Com­ic zur Rund­show gemacht.

Falls Sie Ulrich Horn heute noch nicht gele­sen haben, holen Sie das bitte nach.

Offen­bar ist die Polizei Dort­mund einem Nazi-Hin­weis im Fall der NSU-Morde nicht nachge­gan­gen.

Bildzeitungslob­by­ist Christoph Keese reagiert auf den Text Herib­ert Prantls,

Guten Morgen

Morgenkaffee Das Bun­desver­fas­sungs­gericht ver­han­delt ab heute das deutsche Wahlrecht, genauer gesagt die Über­hang­man­date auf Bun­de­sebene. Die hat­ten bei der let­zten Bun­destagswahl der CDU 24 zusät­zliche Man­date beschert, soviel wie 1,6 Mio. Wäh­ler­stim­men. Nach dem neuen Vorschlag von CDU und FDP gibt es allerd­ings weit­er­hin Über­hang­man­date und neg­a­tives Stim­mgewicht. Da kann man ja mal rat­en,

Kulturhaus “Alte Sparkasse”

Guten Morgen

MorgenkaffeeNa, küm­mern sich CDU/CSU und FDP heute mal wieder um ihre Klien­telpflege? Gib­st du mir Zus­tim­mung für das Pflegegeld, geb ich sie dir für das Betreu­ungs­geld?

Mal in eigen­er Sache: Gestern habe ich das inte­gra­tive Sport­pro­jekt in Ibben­büren besucht und darüber geschrieben: Was bedeutet denn Inte­gra­tion?

Mein Unwort des Tages: Porno-Killer.

Guten Morgen

MorgenkaffeeDer PR(!)ler Sascha Lobo wehrt sich gegen die religiöse Verk­lärung des Inter­nets seit­ens Matthias Matussek und Andri­an Kreye bei der Süd­deutschen.

Bei der NRW-SPD regt man sich uber die Ver­wen­dung des Begriffs “Ermäch­ti­gungs­ge­setz” auf, mit dem Nico Kern von der Piraten­partei das Geset­zge­bungsver­fahren des Geset­zes zur Restruk­turierung der West­LB AG charak­ter­isiert hat.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Mein Gott, Willi: Der Lin­­den­s­traßen-Schaus­piel­er Willi Her­ren tritt erst am Woch­enende bei ein­er Salafis­ten-Kundge­bung auf, um sich danach von den Salafis­ten zu dis­tanzieren.

Ob der “Min­is­ter des Klün­gels” wegen seines fliegen­den Tep­pichs zurück­tritt? Da sind doch Leute schon wegen ganz ander­er Dinge nicht zurück­ge­treten.

Die Fußball-EM-Tipps von heute: Auf Frankre­ich gegen Eng­land,

Guten Morgen

Morgenkaffee Siehst du, Stuttgart, so geht das mit Bürg­er­entschei­den: In München gibt es so einen zum Bau ein­er weit­eren Start­bahn des Flughafens – und See­hofer inter­essiert das gar nicht.

Israel räumt ein, seit 1967 250.000 Palästi­nensern Aufen­thalt­srechte ent­zo­gen zu haben.

Matthew Inmal, bess­er bekan­nt als der betreiber von theoatmeal.com,

Guten Morgen

MorgenkaffeeBei der Rheinis­chen Post gibt es eine ganz nette Anek­dote zur Entste­htung von Rea­gans “Tear down this wall”.

Allen­thal­ben haben die Russen ungewöhn­licher­weise mit Aufruhr zu tun. Hierzu inter­viewt man bei der Süd­deutschen Zeitun­gen Demon­strat­en in Rus­s­land, während sich bei der EM pol­nis­che und rus­sis­che Fans heftige Kämpfe liefern.