Endlich wird der Wahlkampf lustig

Tja, eigentlich ist es bei Lokalzeitungen ja gang und gäbe, dass man sich über die Resonanz kleinerer Veranstaltungen ausschweigt, dass man Anzahl der Besucher unter den Tisch fallen lässt, dass man Fotos so schießt, dass es nach was aus sieht, dass man das Positive heraushebt. Aber irgendwo ist auch eine Grenze. So schreibt die WN über die FDP:

zur vom Westerkappelner Orts- und vom Kreisverband organisierten Informationsveranstaltung mit dem liberalen Bundestagsabgeordneten Michael Goldmann, Vorsitzender des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, „verirrte“ sich gerade einmal ein Wahlberechtigter in den „Langenbrücker Hof“ – und dieser kam auch noch aus Mettingen.

Der muss den falschen Bus genommen haben.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.