Guten Morgen

MorgenkaffeeNeueste Erkenntisse über die Welt im amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf: Rick Santorum hat herausgefunden, dass in den Niederlanden kaum noch jemand ins Krankenhaus geht, weil man da zwangseuthanisiert wird.

Amazon möchte auf dem E-Book-Markt die Preise drücken und schmeisst 4000 Bücher aus dem Sortiment.

Die Deutschen Verleger haben keinen Erfolg mit dem Versuch, bei Googles fair shares finanziell was abzuzwacken.

Und während ich mir die Frage stelle: Gibt es irgendeinen Unsinn, den man im amerikanischen Wahlkampf nicht erfinden darf? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.