Guten Morgen

Morgenkaffee

Dorin Popa hat da so einen kleinen Bock beim Mag­a­zin Inter­view gefun­den.

Christoph Dröss­er hakt nach, ob ein Kapitän wirk­lich immer als let­ztes ein sink­endes Schiff ver­lassen muss.

Merkel ste­ht wegen ihrer Wahlkamp­fun­ter­stützung Sarkozys in der Kri­tik. Dabei hat der sie nötig: Offen­bar liegt er derzeit 6% in Umfra­gen hin­ter seinem Konkur­renten.

Ray Cokes’ Most Wanted with The Levellers

Gerne wird ja heute von den im Ver­we­sung­sprozess begrif­f­e­nen Kom­merzsendern, die unglück­licher­weise auch noch von den Öff­is nachgeahmt wer­den, behauptet, ihr Pro­gramm sei eben qual­i­ta­tiv das, was das Pub­likum wün­sche. FALSCH! NEIN! So geht das nicht. Gott sei dank gibt es noch Videoaufze­ich­nun­gen (Ich höre die Kinder schon schreien: Was ist das denn?) der guten alten Zeit, als es noch gutes Fernse­hen gab.