Dobelli, Rolf- Die Kunst des klaren Denkens

buchleserTja, hier liegt das Ansin­nen des Buch­es schon verko­rkst im Titel vor: Klares Denken ist keine Kun­st. Es ist eine Meth­ode, nichts um andere vor­rangig zu beein­druck­en. Allerd­ings eine, auf die sich der Autor zumin­d­est in diesem Buch gar nicht ver­ste­ht.

Das Buch enthält Feuil­le­ton-Artikel, in denen Anek­doten ver­brat­en wer­den, in denen eine auf Vorurteilen basierende Prob­lem­lö­sung dargestellt wird.