Guten Morgen

Morgenkaffee

… und ein recht schön knack­iges neues Jahr allen, denen ich das noch nicht gewün­scht haben sollte. Dies erste Guten Mor­gen des Jahres ist das 497ste sein­er Art. Da stellt sich die Frage Warum das? irgend­wann nicht mehr, eben­so wenig wie beim Bloggen über­haupt.

Genau diese Frage stellt sich aber Johannes Kuhn beim allerersten Ein­trag für das neue Dig­i­tal­blog der Süd­deutschen Zeitung. Kon­se­quenter­weise wird die Frage, warum nun ger­ade dieses Blog ges­tartet wird, auch kausal über­haupt nicht beant­wortet. Es ist nur da, weil es keinen besseren Zeit­punkt gäbe, anz­u­fan­gen. Keine Antwort hätte es auch getan. Aber wie gesagt: Die Beant­wor­tung dieser Frage ist gar nicht so wichtig, die Ergeb­nisse sind’s. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Bloggen.

Ohne Beant­wor­tung wichtiger Fra­gen kommt nun Chris­t­ian Wullf allerd­ings nicht mehr durch seine Kred­itaffäre. Sowieso wirkt es gut­sher­re­nar­tig, Face­book­er zu verk­la­gen oder Jour­nal­is­ten. Ich hat­te mich anfangs ja noch auf Wulffs Seite geschla­gen, weil der erste Kred­it sauber war. Aber was danach kam, au Backe. Selb­st mein Vater(!) meint, dass in diesen Angele­gen­heit­en alle Poli­tik­er (damit’s die CDU nicht alleine trifft) anfäl­lig seien.

Wil­fried Schmick­ler meint, es bleibe alles beim Alten: [audio:http://medien.wdr.de/m/1325409175/radio/wdr2kabarett/wdr2kabarett_schmickler_20120102_1050.mp3] [Quelle]

Und während ich mir die Frage stelle: Was will Chris­t­ian Wulff eigentlich noch bewirken? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Continue Reading

NPD-Spender und Junge-Freiheit-Autoren geoutet

Nach­dem in den ver­gan­gen Tagen einige deutsche Nazi-Seit­en gezielt der­art attack­iert wur­den, dass sie nicht mehr erre­ich­bar waren gibt es nun einen Nach­schlag: NPD-Spender und Autoren der recht­en Zeitung Junge Frei­heit wur­den veröf­fentlicht. Da sind einige Namen mir nun nicht ganz unbekan­nt. Und wieviele Pro­fes­soren sich für dieses Blatt hergeben, man ist schon erstaunt…

Continue Reading

Lesezeichen vom 4. Januar 2012

Die Nachtgeschichten von heute

Continue Reading

Lesezeichen vom 5. Januar 2012

Die Nachtgeschichten von heute

Continue Reading

Guten Morgen

Morgenkaffee

Und nun mal wieder zu was kom­plett anderem ;-):

Die EU-Kom­mis­sion beschw­ert sich, dass ihr von ihren Mit­gliedsstaat­en nicht genü­gend Infor­ma­tio­nen über die Effizienz der Vor­rats­daten­spe­icherung geliefert wer­den. Ach, was.

Fefe weist darauf hin, dass in Berlin-Wannsee ein Forschungsreak­tor wieder in Betrieb genom­men wer­den soll.

Silke Engel beschw­ert sich über das Rum­genörgel an Chris­t­ian Wulff bei aller berechtigter Kri­tik,

Und während ich mir die Frage stelle: Was wird denn son­st noch im Schat­ten der Wullfkred­i­taufmerk­samkeit einge­fädelt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Continue Reading
1 2 3 6