Guten Morgen

Morgenkaffee

Durch die Zeitun­gen grassiert, dass das Stream­ing von Fil­men, also das Anse­hen eines Films im Inter­net, bei dem die zu Grunde liegende Datei immer nur tem­porär in Teilen auf den eige­nen Rech­n­er geladen wird, auch straf­bar sei. Thomas Stadler beschwichtigt aber und weist darauf hin, dass diese Aus­sage von einem Mats­gericht stamme,