Guten Morgen

MorgenkaffeeTop oder Flop? Am 21. Dezem­ber feiert man im Juden­tum dieses Jahr Chanuk­ka. Dazu wer­den hier und da passend Musik­stücke veröf­fentlicht, wie Cha­jm fes­thält.
FDP-Poli­tik­erin Sil­vana Koch-Mehrin will sich ihren ver­lore­nen Dok­tor­grad zurück­erk­la­gen. Der­weil weiß man in ihrer Partei nicht, ob man über den Rück­tritt Chris­t­ian Lind­ners ärg­er­lich oder trau­rig sein soll.
Friedrich Küp­pers­buschs Wort der Woche ist splen­did iso­la­tion: [audio:http://httpmedia.radiobremen.de/mediabase/060827/060827_210022.mp3] [Quelle]

Und während ich mir die Frage stelle: Wie lange hält sich Rösler wohl noch alleine?, hole ich mir erst mal noch einen Kaffee.

Continue Reading

2011er Vorweihnachtszeit

Ich kann mir nicht helfen, dieser Dezem­ber ist immer noch so ein gefühlter Herb­st. Ich habe noch keinen Baum aufgestellt und noch keine Wei­h­nachts­geschenke gekauft. Aber so langsam sollte man sich vielle­icht mal ein­grooven, son­st kom­men die Feiertage doch zu überraschend.

Daran wer­den sich die Geis­ter schei­den: Matze Reim covert Last Christ­mas. Bei mir hat der Matze ja Nar­ren­frei­heit, meine erste CD war die Reim. Aber ich ver­ste­he auch jeden, der bei fol­gen­dem der Grünkohl vom Kaf­feetrinken hochkommt ;-). 

Let­ztes Jahr lag defin­i­tiv Schnee um diese Zeit. Und heute? Da sieht es so aus

Aus­baufähig ;-).

Continue Reading