Guten Morgen

Morgenkaffee

Der Trend bleibt weit­er­hin beste­hen: Kristi­na Schröder inter­pretiert eine wis­senschaftliche Studie — und alle Welt schüt­telt den Kopf.

Eine Kan­di­datin von Sat1-Show Schw­er ver­liebt erzählt aus dem Nähkästchen. Die Machart über­rascht nicht son­der­lich, aber 700€ für 14 Tage…?

Polizis­ten in NRW protestieren gegen die Fellmützen,

Guten Morgen

Morgenkaffee

Arno Wid­mann erin­nert an die Bedeu­tung Christa Wolffs in früheren Zeit­en.

Gut­ten­berg hat noch ein neues Buch raus­ge­bracht.

Uljana Wolf kom­men­tiert die Occu­py-Bewe­­gung.

Michael Klemm äußert sich kri­tisch zur Abmah­nung von Chris­t­ian Strö­bele an Hardy Pro­th­mann.

Bei der Süd­deutschen krei­det man dem Bun­desin­nen­min­is­ter an,

Guten Morgen

MorgenkaffeeIndect, das hier schon beschrieben wurde, nimmt offen­bar zur EM 2012 in Polen seinen Betrieb auf.
Bosch hat sich den SPD-Parteitag angeschaut. Lustiger als erwartet.
Wenn man nicht mehr weit­er weiß… Eine neue Inter­net­lob­by­gruppe namens D64 möchte irgend­wofür ein­ste­hen. Einige Arguen­ta­tion­slück­en bemän­gelt Felix Schwen­zel da noch.

Krippenaufbau in St. Ludwig

Guten Morgen

Morgenkaffee
Wenn ein Sol­dat soge­nan­ntes Pfef­fer­spray ein­set­zt, ver­stößt er gegen das Gen­fer Biowaf­fen­abkom­men.
In Tschetsche­nien hat Putins Partei 99,47% der Stim­men bekom­men, bei ins­ge­samt 150% Wahlbeteili­gung.
Auch beim Früh­stück bei Ste­fanie ist der Niko­laus ein The­ma:
[audio:http://media.ndr.de/download/podcasts/podcast2956/AU-20111205–1716–3501.mp3]
Und während ich mir die Frage stelle: Sind für Polizis­ten eigentlich andere Waf­fen erlaubt als für Sol­dat­en?

Guten Morgen

Morgenkaffee

Der rus­sis­che Musikkri­tik­er Artemijk Trotzk­ij gibt Putin als Min­is­ter­präsi­dent Rus­s­lands nach dem pein­lichen Wahlgeschehen weniger als ein Jahr.

Thomas Gottschalk möchte sich seine neue 19.20Uhr-Sendung in der ARD

nicht von irgendwelchen Blog­gern, Medi­en­jour­nal­is­ten oder Onlineprak­tikan­ten mies­machen lassen. Dieser Chor der Nör­gler begleit­et mich jet­zt schon zu lang, als dass er mir Bange macht.

Guten Morgen

Morgenkaffee Im Zuge der Proteste gegen die Wahl in Rus­s­land ist der Blog­ger Alex­ej Nawal­nij ver­haftet wor­den. Für die ZEIT kann er so zum Idol auf­steigen und ein Prob­lem Putins wer­den.
Die Todesstrafe für Mumia Abu-Jamal ist endgültig aus­ge­set­zt wor­den.
Friedrich Küp­pers­buschs Wort der Woche ist Troi­ka:
[audio:http://httpmedia.radiobremen.de/mediabase/060402/060402_208431.mp3|artists=Friedrich Küp­pers­busch im © Nordwestradio|titles=Troika]

Und während ich mir die Frage stelle: Erleben wir jet­zt die erste Inter­net-aber-nicht-Face­­book-Rev­o­lu­­tion?

Imagefilm der Stadt

Guten Morgen

MorgenkaffeeHei­de­marie Schw­er­mer lebt seit 15 Jahren ohne Geld.
Ste­fan Nigge­meier weist darauf hin, dass auch die Neue Osnabrück­er Zeitung inzwis­chen zur Not ein­fach Pressemit­teilun­gen als eigene Artikel aus­gibt.
Rou­ven erzählt eine Patien­tengeschichte.
Christoph Süß erk­lärt, dass das mit dem Down­rat­en nicht so ein­fach geht:
[audio:http://cdn-storage.br.de/mir-live/MUJIuUOVBwQIb71S/iw11MXTPbXPS/_2rc_K1S/_AJS/_‑rc_2bH/111210_0905_orange_Rating-und-Ramsch.mp3|artists=Christoph Süß auf Bay­ern 2|titles=Rating und Ram­sch]

Und während ich mir die Frage stelle: Kann man so spät noch ‘Guten Mor­gen’ wün­schen?

Der ganz normale Antisemitismus auf Facebook

Ich habe mich 2010 schon mal über den auf Face­book grassieren­den Anti­semitismus gewun­dert. Nun habe ich noch mal nachgeschaut, geän­dert hat sich nichts:
Lazar Gavrilovic’ Bemerkung Fickt euch, ihr Juden ist wohl stin­knor­maler Slang. Golaku­lus Alexan­der Jür­­gen-Peter Weber kopiert ein­fach irgendwelchen Youtube-Anti­semitismus in sein Pro­fil. Safak Uyar reicht ein Ver­schwörungs­the­o­rieviedo zum 11. Sep­tem­ber 2001 für ein scheiss juden.