Guten Morgen

Morgenkaffee

Dieses Blog ist wegen ein­er Urhe­ber­rechtsver­let­zung erpr belangt wor­den, daher gab es in den let­zten Tagen wenige und wenig begeis­terte Beiträge. Darüber wird noch zu reden sein. Immer­hin kam nicht gle­ich die Staat­san­waltschaft wie beim Schock­wellen­re­it­er, der wegen ein­er Reli­gions­belei­di­gung(!) ange­gan­gen wird.

Die Stuttgarter Zeitung ver­gle­icht den Ver­fas­sungss­chutz und seinen Umgang mit der recht­en Szene mit einem Toll­haus.

Jörg Kachel­mann hat sich gegen den Jour­nal­is­ten Jörg V. durch­set­zen kön­nen. Seine Fotos vom Jour­nal­is­ten sind von öffentlichem Inter­esse, die des Fotographen von ihm ver­let­zen dessen Per­sön­lichkeit­srechte.

Und während ich mir die Frage stelle: Warum haben Jus­tiz und Recht in Deutsch­land so wenig miteinan­der zu tun? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  1. Ich hoffe, dass es nicht “zu schlimm” für Dich wird — und drücke alles, was nötig ist (Dau­men, Fin­ger, Zehen, Qietscheentchen.…), dass Du glimpflich aus der Sache rauskommst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.