Moin

Morgenkaffee Schrift­steller Clemens Mey­er hat bei den Occu­py-Wall-Street-Protesten in New York mit­gemacht und eine Rede gehal­ten.
Jens Ohlig befasst sich mit dem Stre­it zwis­chen Evge­ny Moro­zow und Jeff Jarvis.
Chrisoph Süß wun­dert sich über die aktuelle Ori­en­tierungslosigkeit in der deutschen Politik:
[audio:http://cdn-storage.br.de/mir-live/MUJIuUOVBwQIb71S/iw11MXTPbXPS/_2rc_K1S/_AES/_‑rc9AFc/111022_0903_orange_Abwaerts-oder-aufwaerts.mp3|artists=Christoph Süß auf Bay­ern 2|titles=Aufwärts oder abwärts?]

Und während ich mir die Frage stelle: Was soll und wird bei den Occu­py-Wall-Street-Demos eigentlich her­auskom­men? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Wat gifft dat denn Niees, Knechthild?

Siegfried Kaud­er hat let­zte Woche gesagt, anonymenes Pub­lizieren müsse in Deutsch­land aufhören. Hin­ter dieser Forderung ste­ht sowohl ein merk­würdi­ges Rechts- wie Tech­nikver­ständis: Das anonyme Ver­wen­den tech­nis­ch­er Dien­ste ist in Deutsch­land nach § 13 Abs. 6 TMG erlaubt und im Aus­land auch. Dem­nach müsste in Deutsch­land eine Inter­netsperre erlassen wer­den, die Dien­ste, die anonymes Pub­lizieren im Aus­land ermöglicht, in Deutsch­land unerr­e­ich­bar macht. Mir erscheint das so wenig sin­nvoll wie machbar.

Auf Ibbtown blog­gt nun jemand unter Alias und ich kann nur ver­rat­en: Ich bin’s nicht. Das erscheint vielle­icht etwas merk­würdig, denn u.a. war ich es ja, der die Iden­tität hin­ter Cebu­lon aufgedeckt hat. In diesem speziellen Fall ging es allerd­ings darum, dass das Pseu­do­nym zur Ver­bre­itung geschützter Infor­ma­tion und zu per­sön­lichen Angrif­f­en ver­wen­det wurde. Diese Kom­bi­na­tion motivierte mich hin­ter das Pseu­do­nym zu schauen. Das ist so wenig ver­boten wie das Ver­wen­den eines Pseu­do­nyms an sich. Und so kann auch jed­er darüber spekulieren, wer Knechthild Die­len­schi­et wohl ist.

Ich für meinen Teil freue mich über eine zweite Stimme in dieser Umge­bung, über Neues von’s Land und wün­sche allen Lesern viel Spaß mit Knechthild! 

Continue Reading