Guten Morgen

Morgenkaffee Horst Köh­ler ist über­raschend wieder auf der poli­tis­chen Bühne aufge­taucht. Dabei ging es um Fra­gen zur Währung­sunion, die etwas abseits der massen­medi­alen Berichter­stat­tung liegen.
POPCORN! Eva Auto­bahn Her­man wirft Fam­i­lien­min­is­terin Schröder vor, ihrem Kind großen Schaden zuzufü­gen. Es sei ein Naturge­setz, dass eine Mut­ter die ersten 3 Jahre auf ihr Kind auf­passen müsse.
Das Nuf ver­gle­icht eigene mit frem­den Kindern. Die Leser­schaft knirscht mit den Zäh­nen.
Berlin­er Polizis­ten haben kün­ftig vielle­icht eine zusät­zliche Waffe dabei: Ihr Namenss­child.

Und während ich mir die Frage stelle: Hal­ten die anderen EU-Län­der die Deutschen eigentlich inzwis­chen für raf­fgierige Arschlöch­er? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.