Guten Morgen

Morgenkaffee

Friedrich Schor­lem­mer erk­lärt, wie Ulbricht das damals gemeint hat, mit Nie­mand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen.

Die Steuer-ID etabliert sich zu ein­er Per­so­n­enkennz­if­fer, meint Fefe.

Christoph Süß hat Röslers Plan für Griechen­land durch­schaut:

[audio:http://cdn-storage.br.de/mir-live/bw1XsLzS/bLQH/bLOliLioMXZhiKT1/uLoXb69zbX06/MUJIuUOVBwQIb71S/iw11MXTPbXPS/_2rc_K1S/_‑0S/_‑rH9-Nf/110730_0903_orange_Roeslers-Marshallplan-fuer-Griechenland.mp3]

Und während ich mir die Frage stelle: Ist die Kri­tik von Teufel an Merkel eigentlich schon wieder im Som­mer­loch ver­sick­ert?

Was ich noch sagen wollte… zur Folterentschädigung an Magnus Gäfken

Da sind sie wieder, die Men­schen­recht­sex­perten, die alleine entschei­den wollen, wem ein Men­schen­recht zuste­ht und wem nicht. Mag­nus Gäfken ist durch den dama­li­gen Polizeipräsi­den­ten Daschn­er Folter ange­dro­ht wor­den: Der Tota­laus­fall ein­er Amtsper­son, mögen die Motive gewe­sen sein wie sie wollen — als Vertreter des Staates ist Folter ohne Wenn und Aber unter­sagt. Genau deswe­gen ist die Bun­desre­pub­lik Deutsch­land vom Europäis­chen Men­schen­gericht­shof wegen Folter verurteilt wor­den.

Ibbenbüren in der Sonne