Guten Morgen

Morgenkaffee

Die FDP befind­et sich weit­er­hin in ein­er Bil­dungskrise: Nach­dem FDP-EU-Par­la­men­tari­er Jor­go Chatz­i­markakis in der ARD-Sendung die an seine Dok­torar­beit gerichteten Pla­giatsvor­würfe mit ein­er ange­blichen Arbeitsweise, wie sie in Oxford betrieben wird, recht­fer­ti­gen wollte, läuft man in Oxford Sturm gegen diese Behaup­tung.
Malte Weld­ing ver­weist zum aktuellen Jour­nal­is­ten­streik auf einen sein­er Artikel zur Abwick­lung der Net­zeitung.
Fefe kri­tisiert die Inter­net-Enquete, hier­bei ins­beson­dere den Biele­felder Inter­ne­tak­tivis­ten padelu­un, und im Zuge dessen kommt raus, dass die Inter­net-Enquete-Mit­glieder eine Knapp-700€-Aufwandsentschädigung bekom­men. Ganz schön viel für eine Schmierenkomödie.
Christoph Süß beschäftigt diese Woche die “Fla­trate-Steuer”:
[audio:http://cdn-storage.br.de/mir-live/bw1XsLzS/bLQH/bLOliLioMXZhiKT1/uLoXb69zbX06/MUJIuUOVBwQIb71S/iw11MXTPbXPS/_2rc_K1S/_‑0S/_‑rp_Agp/110702_0903_orange_Die-Flatrate-Steuer.mp3]

Und während ich mir die Frage stelle: Wo hört Aufwand­sentschädi­gung auf und fängt inter­essens­beziehbare Bezahlung an? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.