Guten Morgen

Morgenkaffee

Die CDU-Mär vom raschen Atom­ausstieg: Volk­er Kaud­er hat ja let­ztens im ZDF gesagt, dass eine Bren­nele­mentes­teuer immer nur zusam­men mit ein­er Laufzeitver­längerung der Atom­kraftwerke gedacht wor­den war. Und laut SPIEGEL macht die CDU unterm Strich nun genau das: Die Laufzeit­en der AKW ver­längern.

Der Tagesspiegel meint in einem Artikel über Kaud­er:

In der Betra­ch­tung der Wirk­lichkeit ist die Kapit­u­la­tion vor ihr alle­mal eingeschlossen.

was auf ein­mal ziem­lich zweis­chnei­dig klingt. Wom­it wir allerd­ings bei Kachel­mann angekom­men sind, der über Twit­ter gegen einen Besorg­nis erre­gen­den Jour­nal­is­mus von Bur­da, Focus und Bild wet­tert. Aber auch seit­ens des Jour­nal­is­mus’ selb­st ist man fas­sungs­los über Kol­le­gen.
Michalis Pan­telouris hält die Ver­lei­hung des Her­bert-Quandt-Medi­en-Preis­es an die Blödzeitung für deren Griechen­lan­dar­tikel für einen Schlag ins Gesicht der Jour­nal­is­mus­branche.

Und während ich mir die Frage stelle: Was hat den deutschen Jour­nal­is­mus bloß so ruiniert? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.