Guten Morgen

Morgenkaffee

Rolf Schä­like war 5 Tage im Bau und berichtet über merk­würdi­ge Gepflo­gen­heit­en in der JVA.
Die Polizei rech­net mit einem Protest-Tsuna­­mi, sollte Merkel heute von einem raschen Atom­­kraft-Ausstieg wieder aussteigen.
Da hat ange­blich jemand seinem 81jährigen Vater gesagt, Twit­ter sei Google. Nun finde man dessen Suchean­fra­gen in ein­er Time­line.