Guten Morgen

Morgenkaffee

Es ist je nicht so eine große frage, wie man heutzu­tage mit Kon­trol­lver­lust umge­ht — denn: Wer hat heute schon noch Kon­trolle? — son­dern eher sowas wie: Wie man mit den Massen an redun­dan­ten Infos klar kommt. Zumin­d­est gestern beim Betra­cht­en der Fernsehnachricht­en hat­te ich den Ein­druck, diese Infos hät­ten alle­samt gestern, vor zwei Wochen oder irgend­wann in den ver­gan­gen Jahren stat­tfind­en kön­nen.

Die Osternacht in St. Ludwig