Guten Morgen

Morgenkaffee

Die Süd­deutsche Zeitung hat den ukrainis­chen Fotographen Igor Kostin inter­viewt, der kurz nach der Tsch­er­nobyl-Katas­tro­phe am dor­ti­gen Reak­tor Fotos gemacht hat.

In der Ärzte-Zeitung wird geschrieben, dass sich ange­blich keine andere Gruppe so inten­siv mit ihrer Rolle in der Nazi-Zeit beschäftigt habe, wie die Ärzte. Dabei war es ja der Jour­nal­ist Ernst Klee,

Der Zynismus der ARD

Nach dem gestern in der ARD-Sendung Beck­mann die Psy­cholo­gin Ali­na Wilms behauptet hat, jemand der ein Killer­spiel spiele, habe in dieser Tätigkeit des Tötens ander­er, eine Akzep­tanz der realen Hand­lung des Tötens ander­er bere­its verin­ner­licht, und diese Aus­sage vom Gespräch­sleit­er Beck­mann nicht kri­tisch hin­ter­fragt wurde, finde ich, dass es aber­mals Zeit ist, die Kri­tik­fähigkeit der öffentlich rechtlichen Sender in Frage zu stellen.