Guten Morgen

Morgenkaffee

Bei der FDP gibt es noch Spaßvögels: Forschung­sex­perte Mar­tin Neu­mann fordert von Copy-Karl, er soll die Pla­giatsvor­würfe inner­halb von zwei Wochen aus­räu­men. Schnöff tätäääääää!

Die Erde kön­nte im Herb­st von einem deutschen Satel­liten getrof­fen wer­den.

Der türkische Min­is­ter­präsi­dent Erdo­gan hat in Düs­sel­dorf vor 10.000 Immi­granten propagiert, diese soll­ten sich inte­gri­eren, aber nicht assim­i­lieren:

Im inter­na­tionalen Recht existiert die Vorschrift, dass Migranten in den Län­dern, in denen sie leben, die Sprache und Kul­tur ihres Herkun­ft­s­lan­des pfle­gen sollen.

Ja, super! Erdo­gans Pop­ulis­mus basiert auf einem Fun­da­men­tal­is­mus, nach dem im inter­na­tionalen Recht, was wohl das Völk­er­recht sein soll, die Pflicht zur Beibehal­tung vorherge­hen­der Kul­tur drin ste­hen soll. So ein Mumpitz.

Und während ich mir die Frage stelle: Warum will die Türkei bei Beibehal­tung eines so tum­ben Nation­al­is­mus’ über­haupt in die EU? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[ Foto: Luc van Gent ]

  1. extraho sagt:

    Die RP hat ja wohl ganz offen­sichtlich den Artikel „Erdo­gan warnt vor Aus­län­der­feindlichkeit” nicht zum „kom­men­tieren” frei geschal­tet, da sie wohl befürcht­en müsste auf einen ziem­lich großen Gegen­strum zu stoßen. Schade!

Antworten