Guten Morgen

morgenkaffee

Der rus­sis­che Unter­suchungs­bericht zum tödlichen Flugzeu­gab­sturz des pol­nis­chen Präsi­den­ten Kaczyn­s­ki ist veröf­fentlicht wor­den. Von pol­nis­ch­er Seite fühlt man sich hin­ters Licht geführt.

Myspace geht langsam, aber sich­er den Bach runter und entlässt 500 Mitar­beit­er.

Friedrich Küp­pers­busch küm­mert sich um das Wort der Woche — Kom­mu­nis­mus: [audio:http://httpmedia.radiobremen.de/mediabase/041062/041062_142558.mp3]

Und während ich mir die Frage stelle: Ich hab das doch richtig ver­standen, dass auch Face­book weit davon ent­fer­nt ist, ein ern­sthaftes Plus zu erwirtschaften, oder? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[ Foto: Luc van Gent ]

Antworten