Guten Morgen

morgenkaffee

Christoph Kappes knirscht mit den Zäh­nen, dass Sixt mit sein­er Cas­­tor-Aktion dur­chaus Erfolg hat, wenn ihm diese auch sehr kri­tik­würdig erscheint. Sixt würde das­selbe nochmal machen.

In der Fußgänger­zone ner­ven ander Leute Kinder.

Bernd Oswald beschäftigt sich beim Han­dels­blatt mit der Ver­flech­tung von PR und Jour­nal­is­mus.

Unsere Guttenbergs — Sterben für den Wohlstand anderer


Als ob es nicht schon schlimm genug wäre, mit welch­er Naiv­ität Stephanie Gut­ten­berg in Begleitung der Bildzeitung das The­ma Kin­der­miss­brauch ange­ht, drän­gelt sich jet­zt ihr Göt­ter­gat­te und shinig star der Bun­desregierung mit ein­er eben­bür­ti­gen Fehlleis­tung ins Medi­en­blit­zlicht:

Der Vertei­di­gungsmin­is­ter erin­nerte in sein­er Eröff­nungsrede auf dem 9. Kongress zur Europäis­chen Sicher­heit und Vertei­di­gung in Berlin daran,