Guten Morgen

morgenkaffee

Härtere Strafen, schär­fere Geset­ze — eine solche Attitüde kriegt man aus so manchem Poli­tik­er nicht raus: Jet­zt soll es ein Lex Linkspartei geben, weil die Partei Plakate im Bun­destag hochge­hal­ten und ein­heitliche T‑Shirts getra­gen haben.

Dorin Popa pöbelt mal wieder, dies­mal über die unter­schwelli­gen Aus­sagen von Social Media über den Jour­nal­is­mus.

Chris­t­ian Thomas kri­tisiert die ARD für ihre Papst-Pius-XII.Soap, aber auch die poten­tiellen Zuschauer:

Im Gegen­satz zu der Aufre­gung, die das soeben veröf­fentlichte Buch über die Ver­brechen des Außen­min­is­teri­ums aus­gelöst hat, scheint die Repub­lik die TV-Seligsprechung von Pius XII. eher gle­ichgültig zu lassen.

Und während ich mir die Frage stelle: Wie drückt man denn ein Klei­dungs­gle­ich­heitsver­bot aus, das ein­er akzep­tierten Klei­dungs­gle­ich­heit wie bei Trauer­an­lässen nicht im Weg ste­ht? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Antworten