Guten Morgen

morgenkaffee
Thomas Har­lan ist gestor­ben. Am besten schaut man sich dieses Video über ihn irgend­wann nochmal an.
Polizis­ten, die bei den Polizeiauss­chre­itun­gen zu Stuttgart 21 dabei gewe­sen sind, erheben schwere Vor­würfe gegen die Poli­tik: Sie seien ver­heizt wor­den und Poli­tik habe auf das Geschehen unab­hängig von der Gefahren­lage Ein­fluss genom­men.

Was ich noch sagen wollte… zur Rezeption von Tatort Internet durch Bild.de und Welt.de


Wann immer Vertreter der Springer­presse wie Math­ias Döpfn­er wieder lau­thals rumkrake­len, dass der Qual­ität­sjour­nal­is­mus in Gefahr sei, sollte man sich in Erin­nerung rufen, wofür die Springer­presse eigentlich so ste­ht. Und man sollte das Lachen nicht vergessen, denn mit Qual­ität­sjour­nal­is­mus hat das alles her­zlich wenig zu tun.
Ger­ade kann man auch ein merk­würdi­ges Schaus­piel der Springer­presse miter­leben: Springer-Zeitung Bild ist für die Sendung Tatort Inter­net und Springer-Zeitung Die Welt ist dage­gen.

Wir fahr’n ins Bocketal