Warum Smart-Taxis in Deutschland verboten sind

Vor einiger Zeit sind in Deutsch­land Tests einge­führt wor­den für ein­wan­der­willige Aus­län­der. Da muss man so berühmte Kun­st­stücke wieder­erken­nen, alle Bun­deslän­der aufzählen oder einen Artikel aus dem Wirtschaft­steil der FAZ lesen und wiedergeben.

Ich bin inzwis­chen aber auch dafür, die Neuankömm­linge auf deutsche Schrul­ligkeit­en hinzuweisen. Fol­gen­des soll­ten sie sich mal ange­se­hen haben, soll­ten ver­suchen zu beschreiben, worin das Prob­lem liegt und ob sie die Sache ernst nehmen kön­nen:

Die Umstände sind fol­gende: Es gibt bish­er keine ohne weit­eres zuge­lassene Smart-Taxis in Deutsch­land. Es gibt allerd­ings einen Taxi-Unternehmer, der Smart-Taxis hat. Und obwohl bei 70% der Tax­i­fahrten in Deutsch­land jew­eils nur eine Per­son befördert wird, kön­nen immer noch nicht Smarts als Taxis ver­wen­det wer­den.

Warum?

Weil in Deutsch­land Taxis an der recht­en Seite zwei Türen haben müssen. Hat der Smart nicht. Doch der Taxi-Unternehmer ließ nicht lock­er und baute an die recht­en Seit­en sein­er Smarts bes­tim­mungskon­forme, aber funk­tion­slose Zusatztüren ein.

Ob’s geholfen hat? Hier ent­lang (2. Video in der Leiste).

Antworten