Guten Morgen

morgenkaffee

Wenn RTL2 sich anmaßt, eine als ser­iös angekündigte Sendung zum The­ma Kindesmißbrauch und ‑ver­führung mit ein­er Moral­bar­bie zu machen, dann sind Ver­risse eines der­ar­ti­gen Ver­suchs wohl so etwas wie eine self­ful­fill­ing prophe­cy: Allerd­ings ist der Sender mit diesem Ver­such auch wohl hoff­nungs­los gescheit­ert. Vera Bunse orakelt, dass die kurzfristig ins Pro­gramm genommene Ausstrahlung der Sendung damit zu tun hat,

FAZ bei Tatort Internet auf Bildzeitungsniveau

Natür­lich ist Kindesmiss­brauch ein Ver­brechen. Natür­lich kann man darüber stre­it­en, inwieweit die Geset­zes­lage der­ar­tige Ver­brechen genü­gend unter Strafe stellt. Aber dass bei diesem The­ma emo­tion­al ange­fixte Per­so­n­en der Sache nach ratio­nale Erwä­gun­gen ohne weit­eres über den Haufen schmeis­sen, um ihren anges­tachel­ten Emo­tio­nen freien Lauf zu lassen, das ist bemerkenswert. In der FAZ geht das im Artikel von Chris­t­ian Gey­er so:

Die Materie,