Guten Morgen

morgenkaffee

Jeff Jarvis hat in der Huff­in­g­ton Post sehr scharf den Film über Face­book ver­ris­sen. Es sei der ver­filmte Wun­sch, dass diejeni­gen, die im Inter­net Erfolg haben, daran zugrunde gehen. Inzwis­chen ver­wen­den übri­gens in den USA Inter­net­nutzer täglich länger Face­book als Google.

Der Jovel­ste­fan ist auf eine bemerkenswerte Woh­nungsverkauf­san­nonce gestoßen.

Im WESTEN was Neues: Am Son­ntag geht der 1. Weltkrieg zuende.

Und während ich mir die Frage stelle: Kann das Suchtver­hal­ten zu Face­book dessen fehlen­den Qual­itätsin­halt wettmachen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

[Foto: Luc van Gent]

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.