Guten Morgen

morgenkaffee

Nor­bert Gstrein hat einen ver­wick­el­ten Roman über Suhrkamp-Heru­as­ge­berin Ursu­la Berkéwicz geschrieben. Der Feuil­leton ist hier­an grund­sät­zlich inter­essiert, die Welt hält es sog­ar für eine Abrech­nung. In jedem Fall braucht der Leser viel Geduld für diese The­matik und das Buch.

Die Linken in Bay­ern fet­zen sich ger­ade wegen ihren Finanzen.

Kanal‑4 Frage der Woche: Loveparade