Guten Morgen

morgenkaffee
Beim law­blog wird kri­tisiert, dass das Bun­deskan­zler­amt die per­son­ale Kat­e­gorisierung deutsch­er Bürg­er zu eigentlich jedem x‑beliebigen The­ma durch­winken möchte. Volk­szäh­lung ist nichts dage­gen.
Mar­co hat eine einiger­maßen anschauliche Grafik gefun­den, die darstellt, wieviel Öl in Mexiko ger­ade aus­ge­treten sind. Bei den Ruhrbaro­nen sieht man, welche Fläche Deutsch­lands mit dem Öl bedeckt wäre.
Denis musste berufs­be­d­ingt auf ein Schulfest und durch­litt eine Reise in die Ver­gan­gen­heit.
Und während ich mir die Frage stelle: Darf ich die Bun­desregierung schiz­o­phren nen­nen, wenn sie Google und Face­book wegen Daten­sam­melns kri­tisiert und sie sich selb­st unmit­tel­bar darauf einen der­ati­gen Blankoscheck ausstellt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.
[Foto: Luc van Gent]

Antworten