Was ich noch sagen wollte zu… den Vorlesern Amelie Fried und Ijoma Mangold

Diese Lit­er­atursendung nervt, soviel sollte man voraus schick­en. Sie hat auch ihre guten Momente, aber davor, dazwis­chen und danach nervt sie.

Ijo­ma Man­gold trägt einen braunkari­ertes Sakko zu einem den ober­sten Knopf geöffnet haben­den hell­blauen Hemd. Das ist im Fernse­hen, das bekan­ntlich Far­ben überträgt, so fehl am Platze wie seine über­bor­den­den Erzäh­lun­gen,

Guten Morgen

morgenkaffee

Der von der katholis­chen Kirche einge­set­zte Son­der­ermit­tler Sebas­t­ian Knott hält die Berichte über Gewalt­tat­en von Wal­ter Mixa in seinem Abschluss­bericht für glaub­würdig. Diese Berichte sind der­art unge­heuer­lich, dass die katholis­che Kirche ein schlimmes Bild abgibt: Sie selb­st als Keim­bo­den des Bösen.

Antje Schrupp schreibt eine per­sön­liche Liebe­serk­lärung an das Bloggen,