Guten Morgen

morgenkaffee

Nach­dem in den let­zten Tagen kol­portiert wurde, dass Oba­ma meint, BP solle für den Schaden durch das aus­ge­tretene Öl im Golf von Mex­i­co haften, und auch BP ähn­lich­es gemeint hat, wird nun öffentlich, dass dank eines Geset­zes aus der Zeit von Papa Bush BP nur 75 Mil­lio­nen $ zahlen müsste.

Anja Röhl erhebt schwere Vör­würfe gegen ihren Vater Klaus Rain­er Röhl, den Ex-Mann von Ulrike Mein­hof. Daraufhin brain­stormt Jut­ta Dit­t­furth etwas zu diesem The­ma, was Anja Röhl sich aber ver­bit­tet.

Apple unter­sagt die Ver­bre­itung ein­er App­lika­tion der deutschen Band Anti Teenage Riot, weil diese zu hys­ter­ischen Anfällen führen kön­nte.

Und während ich mir die Frage stelle: Würde Apple heutzu­tage auch die Ver­bre­itung der Musik der Bea­t­les unter­sagen, wenn die noch so hys­ter­isch wirk­ten wie damals? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.