Guten Morgen

morgenkaffee
Simon Colum­bus war auf der 10. Net­zw­erk­er-Tagung der SPD und durfte sich da von Huber­tus Heil anhören, dass die SPD damals im Bun­destag “aus Feigheit” dem Zugangser­schwerungs­ge­setz zuges­timmt habe. Das klingt ja schon beina­he nach ein­er Entschuldigung.
Herr Paulsen nimmt sich die Zeit, etwas zu seinen Kind­heit­serin­nerun­gen über den Grüno­fan­ten zu schreiben und dessen Revival einzu­fordern.
Ari­ane Brey­er disst die Oliv­er-Pocher-Show bezüglich deren Vorhabens, den Zweit­platzierten von Deutsch­land sucht den Super­star in die Sendung zu holen, was ein wenig an die Ein­ladung des Cal­gon-Mannes von Ste­fan Raab erin­nert, aber scheit­ern wird.
Und während ich mir die Frage stelle: Warum schreibt man eigentlich über eine Sendung, die lang­weilig ist, mit einem Mod­er­ar­tor, der anödet, bei der ein Sänger ein­laden wer­den soll, den man nicht hören möchte? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.
[Foto: Luc van Gent]

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.