Guten Morgen

morgenkaffee

Der Spiegel küm­mert sich heute um die Face­book Falle, was nach einem Blo­gein­trag von Sascha Lobo klingt. Aber anders als Lobo redet Spiegel über eine Falle für Unternehmen, bei der sich Benutzer spon­tan gegen diese richt­en. Lobo redet über sich selb­st. ÜBERRASCHUNG!

Don Dahlman schwel­gt einen Text lang in sein­er musikalis­chen Ver­gan­gen­heit und erzählt von dem Ein­druck, den Joe Cock­er vor langer Zeit auf ihn gemacht hat.

Johannes Boie the­ma­tisiert in der Schaltzen­trale Unstim­migkeit­en mit Thomas Knüw­er und Thomas Stadler. Und let­zter­er antwortet auch.

In Dren­ste­in­furt (NRW) sind 12 Postau­tos aus­ge­bran­nt. Die Staat­san­waltschaft ver­mutet dahin­ter link­sex­trem­istis­che Täter mit dem Motiv, dass DHL Logis­tik-Aufträge der Bun­deswehr nach Afghanistan durch­führt. Ähn­liche Anschläge habe es schon in Ham­burg und Berlin gegeben.

Und während ich mir die Frage stelle: Link­sex­trem­is­ten in Dren­ste­in­furt??? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Antworten