Guten Morgen

morgenkaffee
Es gibt doch noch sin­nvolle Nachträge zur re:publica: Kiki beschreibt ihren zweit­en Tag [ hier den drit­ten ] und man ist als Leser schon sehr froh, endlich mal einen kri­tis­chen Text vorgelegt zu bekom­men, der nicht lediglich den reinen Ablauf eines Tagungstages wiedergibt. Auch sprach­lich hebt dieser sich her­aus.
Nessy hat etwas gekramt und schöne alte Fotos ihrer Island-Reise gefun­den.
Ste­fan Nigge­meier hält fest, wie der Kampf von Sil­vana Koch-Mehrin gegen die Tagess­chau-iPhone-App­lika­tion klägich gescheit­ert ist und wie dieser für deutsche Medi­en auf ein­mal völ­lig unin­ter­es­sant ist.
Und während ich mir die Frage stelle: Warum sind Blog­ger-Tagun­gen eigentlich nur so lange sie laufen inter­es­sant? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.
[Foto: Luc van Gent]

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.