Der Extremismusbegriff der Bundesfamilienministerin

Patrick Gens­ing wirft Bun­des­fam­i­lien­min­is­terin Köh­ler die mutwillige Vere­in­fachung des Begriffs “Extrem­is­mus” vor. Köh­ler hat­te anfangs gemeint, sie wolle die Gelder gegen den Recht­sex­trem­is­mus zugun­sten von Pro­gram­men gegen ange­blichen Link­sex­trem­is­mus kürzen. Davon ist sie abge­gan­gen, nun aber will ihr Min­is­teri­um 2 Mil­lio­nen Euro für Pro­gramme gegen Link­sex­trem­is­mus und islamis­chen Extrem­is­mus aufle­gen. Gens­ing kri­tisiert vehe­ment die Vere­in­heitlichung dieser Dinge unter dem Begriff “Extrem­is­mus”.